Schuhe, Handtaschen, Marke Handtaschen, Schuhe Verkaufspreise Schuhe Handtaschen, Stiefel, Sandalen, JEFFREY CAMPBELL JC spielen, ASH, PACHECO, OXS, VIC, VIC MATIE ', DR. MARTENS, unterirdisch, SNEAKERS, NIKE, MOMA, von ACQUASPARTA, BIKKEMBERGS, JANET SPORT, LOTTO LEGGENDA, CAMPOMAGGI, CATERINA LUCCHI, MOMA, PHILIPPE MODEL, PALIO, SIENA D.A.T.E., IXOS, UGG boots Verkauf, original Taschen anzeigen

+39 334.7399665 / +39 348.8545620 - +39 0577 48112
Versand in Italien
Kostenlos!
 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.
Warenkorb Betrag : 0,00 €
Ihr Warenkorb ist noch leer.
Anmelden Registrieren

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *

    D'ACQUASPARTA GESCHICHTE

    Von Kopf bis Fuß. Den Erfolg eines Unternehmens ist das Ergebnis seiner Geschichte, seiner Entscheidungen und die Erkenntnisse von denen, die es Leben gab. Nach dem Krieg Florenz Giovanni waren verdient ihren Lebensunterhalt durch den Handel mit Strohhüten, die durch die geschickten Hände seiner Beschäftigten gewebt dann zu Schuhe immer arbeiten Hilfslieferungen verwenden geschalten. Der 1950er Jahre siehe wachsen die Prädisposition für Schuhe und die Geburt von einem realen Unternehmen, bis er verlässt den Staffelstab an seinen Sohn Louis, der Schatz die familiäre und unternehmerische Tradition gibt dem Unternehmen eine Identität, eine registrierte und qualifiziertes Personal.
    Die Tradition geht einen Schritt weiter. Aus den Erfahrungen einer Familie der Schuster und die Initiative seiner Gründerin Gabriele waren, wurde geboren im Jahr 1988 vertreibt Calzaturificio Gabriele. dies sofort auf den großen Fashion, Schuhe-Unternehmen zeichnet sich für die Qualität der Arbeit und geschäftlichen Entscheidungen. Flexible und aufmerksam für die Bedürfnisse des Marktes und der Kunden, ein Team von Mitarbeitern einer Organisation
    vorbereitet, motiviert und ständig stimuliert und tägliche Zusammenarbeit mit Fachleuten des am meisten verloren Know-how, sind die Schuhe-Firma bald eine wichtige Präsenz auf dem italienischen und internationalen Markt mit einen wachsenden Konsens.
    Das sorgfältige Studium der Trends und Märkte, sorgfältiger Recherche in Materialien und besonderes Augenmerk auf die Tendenzen Pentan ein konstantes Engagement bei der Entwicklung der Kollektionen zu antizipieren. Der glaube, dass Schuhe kein Zubehörteil, sondern die Kombination von Komfort und Stil, wird zusammengefasst, in den am meisten verlorenen Verkaufszeilen aber insbesondere in der brandneuen "D'acquasparta" , Die in Italien die Tradition macht einen weiteren Schritt. Hergestellt ausschließlich in Italien mit ausgewählten Materialien und Naturleder Sneakers D'acquasparta erfinden den Sport durch die noblen Ideen der mittelalterlichen Heraldik, mit eine gründliche Erforschung der historischen und kulturellen wiederhergestellt. Einfache, aber dennoch anspruchsvolle Gestaltung in Eleganz, sind D'acquasparta Turnschuhe in der gleichen Zeit-Sport
    und Fett, ursprünglichen und traditionellen. Valdes, Anstriche, gehämmert sorgfältig ausgewählt, Lederschuhe, die Materialien charakterisieren D'acquasparta vollständig in Italien von Handwerksmeister gemacht.
    Von Acquasparta. Fahrtrichtung. Ghibellinen und Guelfen vergessen alte Spannungen. Der Name kommt aus der Ferne. In Umbrien geboren um 1240, war Matteo d'acquasparta Lords Bentivegna ein Philosoph, Theologe und Kardinal. 1288 Bonifatius VIII schickte ihn als Legat Neuapostolischen in Florenz, in einem Versuch, die Guelph Donati und Kreise zu beschwichtigen vor allem, wenn es um den Papst Ohr kam hatten die Nachrichten-Kreise mit der Ghibelline Städte Pisa und Arezzo Verbündete. Die historische Periode ist, dass der Dante Alighieri und die Reise in die Vergangenheit in Erinnerung an die große Reise: dass der Pina Komödie, die fasziniert und Betäubung für poetische Kraft, große auf Fragen der menschlichen Existenz Antworten. Der Pfad, den wir heute tun scheint einfacher, machte der Tage oft gleich. Es ist genau aus diesem Grund, dass unsere Sicht der Welt, die Bedeutung, die wir, zu leben und Energie, die wir anderen und uns selbst Pentan senden geben, so wichtig, wichtig. "Mit diesem Umfang misst, dass der Mensch selbst, Messen ihre Sachen". Immer mehr könnten wir tun, unsere Satz, in der Hoffnung, mit "Zeug" die Welt um uns herum veredelt.

    Weiter: die Reise hat gerade erst begonnen

    Matthew von Aquasparta

    Philosoph und Theologe, geboren in Acquasparta um das Jahr 1240, starb in Rom im Jahre 1302. St. Bonaventure Student, von denen treu befolgt alles, was die Stufen seines religiösen Lebens, der junge kam, Teil der Minderbrüder zu sein, der er auch General des Franziskanerordens (1287-89) war, studierte er in Paris, wo er unterrichtete. Er behielt Regierung bis 1289 aber Kardinal durch Papst Nikolaus IV 1288 gewählt wurde. Er gehörte zu der Befürworter des Beitritts auf das Papsttum Papst Boniface VIII, der Coelestin v. gelang es, im Auftrag von diesem Papst wählen, vergeblich Kämpfe zwischen weißen und schwarzen in Florenz, wo er von 1300, 1301 blieb. Seiner Ankunft verursacht den Untergang der weißen, einschließlich Dante, und er war gezwungen, Weg von Florenz zu bewegen, um die Strapazen dieser Fraktion zu entkommen. Der große Dichter namens Matthew in Pina-Komödie (Paradiso, Canto XII, Verse 124-126)

    Nun, ich sagen, wer versucht, Blatt Folie
    unsere Band sogar Papier finden Sie
    oder ' würde lauten "Ich bin, dass i Soglio";
    aber nicht von Casal d'acquasparta Fia oder,
    wo diejenigen, die in schriftlicher Form,
    dass man mehr entgeht der schränkt uns.

    Und sein Urteil war nicht wohlwollenden, beschimpfte ihn für die Franziskanischen Regel geschwächt haben, vor allem Umgang mit irdischen aber die schwere Entscheidung ist sicherlich zurechenbaren Dante Abneigung gegen Bonifatius VIII die Matthew Legat und Freund war. Nach dem Ausscheiden aus Florenz unterstützte die Politik des Papstes in seinem Konflikt mit Philipp den schönen. Überzeugter und ausgesprochene Verteidiger des Augustinianism, schießen der Gedanke an St. Bonaventure war seine Treue Schüler, des Kampfes gegen den Aristotelismus und Thomas von Aquin. Matthew spielt das Thema der Erleuchtung Pina, Augustiner Theorie des Lichtes, als Befruchtung des Intellekts, die aufgrund es selbst geöffneten Formulare Kreaturen auslöst.

    Unter seiner schriftlichen Quaestiones de Fide et de Cognitione, Quaestiones de Gratia und Quaestiones de Anima. Er ist in der Kirche Aracoeli, begraben, wo Sie das Monument geformt durch Giovanni di Cosma bewundern können.

     

    Read 779 times
    Newsletter
    Top
    Webdesign Joomla!

    Utilizzando il sito accetti implicitamente l'uso dei cookie per migliorare la navigazione e mostrare contenuti in linea con le tue preferenze - Policy - Accetto i cookies